Einfach Abnehmen – wie Du mit Detox Dein Ziel erreichst

In meinem Artikel „Frühjahrsputz für Deinen Körper – Gründe für eine 3-monatige Aloe Vera Trinkkur“ hast Du bereits erfahren, warum Entschlackung für Deinen Körper besonders wichtig ist. Egal, ob Du dich energielos, müde, zu dick oder einfach schlecht gelaunt fühlst – ein Detox-Programm kann in all diesen Fällen wahre Wunder wirken und Dir eine große Portion Lebensqualität zurückgeben.

Aber auch Abnehmen und Entschlackung stehen in engem Zusammenhang. Zwar steht bei der Entschlackung bzw. Entgiftung nicht das Abnehmen direkt im Vordergrund, aber es schafft die perfekten Voraussetzungen, wenn Du Dein Körperfett reduzieren möchtest. Die Entschlackung ist der erste Schritt, damit Du Dich in Deinem Körper wieder rundum wohlfühlen kannst!

So schützt sich Dein Körper vor Dir

Schlacken und Gifte, die Dein Körper aufnimmt, werden auch im Fettgewebe deponiert. Nur wenn die freigesetzten Schlacken und Gifte vom Körper ausgeschieden werden können, ist ein nachhaltiger Fettabbau möglich. Das ist eine Art Selbstschutz, damit Dein Körper sich nicht selbst vergiftet.

Der Körper verschlackt durch Übersäuerung. Grund dafür ist in der Regel das, was wir Tag für Tag zu uns nehmen. Einen sehr großen Beitrag zur ständigen Übersäuerung der Menschen liefert der exorbitant hohe Zuckerkonsum. Im Durchschnitt nimmt jeder Mensch in den USA pro Tag 22 Teelöffel Zucker zu sich. Das sind 75 kg pro Jahr. Bei uns fällt das Ergebnis nicht viel geringer aus. Das meiste kommt übrigens aus sogenanntem „verstecktem Zucker“ – also aus Softdrinks, Fertigprodukten, Fastfood usw.

Darüber hinaus sind mehr als 75.000 Chemikalien in unserem Kreislauf. Wir nehmen sie über unsere Umwelt und Ernährung auf. Ein weiteres Beispiel aus den USA: Bereits im Nabelschnurblut von Neugeborenen wurden mehr als 200 Chemikalien gefunden! Diese Infos habe ich aus der Dokumentation „Hungrig nach Veränderung“. Hier der Link zu dieser Dokumentation http://www.foodmatters.de/ Der Trailer ist zwar etwas „reißerisch“, das ganze Video finde ich aber sehr informativ und lehrreich.

Unser Körper versucht sich mit aller Verzweiflung gegen all das, was wir ihm antun, zur Wehr zu setzen. Er speichert Wasser, mit dem er die Gifte und Schlacken verdünnen kann. Fettlösliche Gifte werden direkt im Fettgewebe eingelagert.

Das Resultat: So lange Du mehr Gifte aufnimmst, als Du eliminierst, lässt Dein Körper die Fettverbrennung nicht zu. Selbst körperliche Anstrengung ist in diesem Fall vergebens. Die oberste Priorität Deines Körpers ist es nämlich, Dich zu schützen!

So schützt sich Dein Körper also vor Dir, Deinen Gewohnheiten und Deiner Umwelt und hindert Dich gleichzeitig daran, Dein Ziel – Fett zu verlieren – zu erreichen.

Detox-Programm – schaffe die besten Voraussetzungen zum Abnehmen

Wenn Du abnehmen möchtest, ist ein sorgfältiges Detox-Programm im Vorfeld die beste Lösung. Ein Beispiel für eine solche Entschlackungskur ist die Aloe Vera Trinkkur  mit unserem Aloe Vera Trinkgel.

Neben der Entschlackung und Entgiftung liefert Dir die Aloe Vera mehr als 160 Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Aminosäuren, und, und, und. Also genau das, was Dein Körper so und so täglich braucht um fit, vital und energiegeladen zu sein.

Natürlich gibt es auch noch andere Nahrungsmittel, die Dir bei der Entgiftung Deines Körpers helfen:

Gerade der Frühling bietet Dir viele Möglichkeiten zur Entschlackung. Überall sprießen grüne Kräuter und Gemüsesorten. Ein „Grüner Smoothie“ aus diesen frischen Zutaten ist eine super Detox-Möglichkeit. Grüne Kräuter und Gemüsesorten sind besonders chlorophyllhältig. Das Chlorophyll hilft Deinem Körper dabei, sich von Innen zu reinigen.

Besonders gut geeignet zur Entschlackung und Entgiftung sind gelhaltige Nahrungsmittel wie Chia-Samen und natürlich auch die Aloe Vera. Die gelhaltigen Fasern bewegen sich durch unseren Verdauungstrakt, absorbieren und binden Schadstoffe und schaffen sie dann aus dem Körper. Hier geht’s zum Kumari Shop.

Wie schon gesagt, steht Abnehmen bei der Entgiftung nicht im Vordergrund. Vielmehr ist die Fettreduktion einer der vielen positiven Nebeneffekte der Entgiftung bzw. Entschlackung.

Die Nebeneffekte des Detox-Programms auf einen Blick

  • Mehr Energie und Power für den Tag
  • Mehr Lebensfreude
  • Reduktion von Fett
  • Klare, weiße, strahlende Augen
  • Rosige, frische Haut

Wie sind Deine Erfahrungen zu Detox und Abnehmen? Schreib mir auf Facebook!

Deine Susanne Höck

 

Artikelbild Fotolia © Kurhan